Ihr Wohnstatt Shop

Der auserwählte Halbelf / Elfen Bd.4
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Halbelfen besitzen weder eine Wohnstatt noch eine Heimat, weder einen König noch einen Gemeinschaftssinn. Es sind verstreut lebende, rechtlose Mischlinge. Die ´reinen´ Rassen verachten sie, verfolgen, jagen, verbannen sie und kerkern sie ein, wenn man sie nicht gleich bei der Geburt tötet. Aber die Zeiten ändern sich. Auf Geheiß von Naah-Taal, des Auserwählten, schlägt die Stunde des Aufstands...

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
LOTUS DER LIEBE
36,00 € *
zzgl. 1,80 € Versand

LOTUS DER LIEBE Mögest Du dich entwickeln Sugilith ist einer der wichtigsten Steinen der Liebe. Er trägt die violette Strahlungsenergie auf die Erde und stellt spirituelle Liebe und Weisheit zur Verfügung. Er öffnet alle Chakren zur Strömung der Liebe, die dich stärkt. Sugilith inspiriert dein spirituelles Bewusstsein und fördert deine Fähigkeit zu chaneln. Er lehrt dich, wie du deine Wahrheit lebst und erinnert deine Seele an den Grund der Inkarnation. Durch das Erkennen deines Lebensweges kann wahres Glück entstehen. Die Bedeutung der Lotusblume In vielen Kulturen besitzt die Lotusblume eine besondere Bedeutung und hat seit der Antike viele Völker beeinflusst, vom Alten Ägypten über Indien bis nach Asien. Die Lotusblüte wird mit der menschlichen Seele, Göttern und Göttinnen assoziiert und ist wichtiger Bestandteil alter Legenden. Die spirituelle Bedeutung der Lotusblume erstreckt sich von göttlicher Reinheit und Erleuchtung im Buddhismus, Wohlstand im Hinduismus bis zur Wiedergeburt im Alten Ägypten. Viele dieser alten Bedeutungen werden heute noch verwendet. Ägypten in der Antike Die Alten Ägypter sahen in der Lotusblume ein Symbol für Sonne und Wiedergeburt. Die Lotusblume spielt in drei verschiedenen Schöpfungslegenden eine Hauptrolle. Die erste Legende besagt, dass die Sonne aus einer Lotusblüte aufstieg, die in einem Chaos aus Wasser wuchs. In einer anderen Legende stieg eine Lotusblüte mit einer Erdkugel aus dem unendlichen Ozean Nun auf. Die Lotusblume blühte und enthüllte den Sonnengott Atum. In der Schrift repräsentierte die Lotusblume Zahlen, wobei eine Lotusblüte für die Zahl 1000 stand, ein Strauch mit zwei Blüten für 2000. Es gibt fünf verschiedene Lotusarten, die alle zur Familie der Wasserlilie gehören. Zwei gehören zum Geschlecht Nelumbo, drei zu Nymphaea. Der weiße Lotus, Nelumbo Nucifera, war der Heilige Lotus für die Ägypter. Buddhismus Im Buddhismus symbolisiert die Lotusblume die Reinheit von Sprache, Geist und Körper, die über den Wassern der Begierde und Verbundenheit schwebt. Lotus ist eines der acht Glückssymbole. Verschiedene Farben der Blüte stehen für verschiedene Aspekte der Perfektion. Rot steht für das Herz, seine Reinheit, Leidenschaft, Liebe und Mitgefühl. Weiß symbolisiert spirituelle Perfektion und geistige Reinheit. Rosa repräsentiert Buddha und ist der höchste Lotus. Blau steht für Weisheit, Wissen und Sieg über die Sinne. Aktiviert und Energetisiert das Sahasrarachakra ( Schädeldecke) Shakti, die schöpferische Urenergie erhebt sich vom Muladharachakra an aufwärts und erweckt dabei alle Chakren und vereinigt sich schließlich mit dem universellen Bewusstsein im höchsten Chakra dem Sahasrara chakra. Das aufsteigen von den unteren zu den höchsten Ebenen und die Vereinigung des individuellen mit dem göttlichen Selbst ist das Ziel der spirituellen Reise. Das Kronenchakra gilt auch als die Wohnstätte Shivas. Sahasrara bedeutet Tausendfältig und symbolisiert die Lotusblüte, die Vollendung und Vollkommenheit repräsentiert. Das Symbol des Lotus, ist das Aufsteigen von der Dunkelheit zum Licht – Der Lotus wächst aus dem Schlamm, der Dunkelheit und gelangt schließlich zu strahlender, reiner Blüte. Ebenso sollte sich das menschliche Bewusstsein entwickeln, sich aus den animalischen, dunklen Ebenen nach oben bewegen und das Licht der Seele zum strahlen bringen. Das Sahasrara Chakra lässt sich nicht erwecken, solange nicht alle anderen Chakras eine stabile Basis dafür bilden. Das Hauptthema in diesem Chakra sind Spiritualität, Selbstverwirklichung und Erleuchtung. Es geht darum sich seines göttlichen Ursprungs bewusst zu werden, welches tiefen Frieden, Gelassenheit und das Verbundensein mit dem Universum hervorbringen. Hier wird das höchste Ziel erreicht Samadhi – vollkommene Verschmelzung und der Zustand absoluter Glückseligkeit. Der Suchende hat das Ende seiner Reise erlangt. In dieser Einheit des unendlichen ist er frei von allen Sorgen, wie Fesseln die ihn nicht mehr binden. Er ist ruhig wie die Erde, die alles übersteht. Er ist standhaft wie eine Säule er ist wie ein klarer See er ist frei von Samsara, des immer wiederkehrenden Lebens und des Todes. Im Licht seiner Vision hat er die Freiheit gefunden Seine Gedanken sind Frieden Seine Worte sind Frieden Seine Handlungen sind Frieden Om Shanti, mögen alle Wesen in Frieden miteinander leben!

Anbieter: DaWanda - Schmuck
Stand: 27.08.2017
Zum Angebot
Das Buch der Welt als Buch von Julius Moritz
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,90 € / in stock)

Das Buch der Welt:Wanderungen nach Nord und Süd, Ost und West, zu den Wohnstätten der Gesittung und den Bewohnern der Wildnis. 1. Auflage. Julius Moritz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Spirituelle Verbindung
27,00 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Spirituelles Verbindung Mögest Du dich entwickeln Die Bedeutung der Lotusblume In vielen Kulturen besitzt die Lotusblume eine besondere Bedeutung und hat seit der Antike viele Völker beeinflusst, vom Alten Ägypten über Indien bis nach Asien. Die Lotusblüte wird mit der menschlichen Seele, Göttern und Göttinnen assoziiert und ist wichtiger Bestandteil alter Legenden. Die spirituelle Bedeutung der Lotusblume erstreckt sich von göttlicher Reinheit und Erleuchtung im Buddhismus, Wohlstand im Hinduismus bis zur Wiedergeburt im Alten Ägypten. Viele dieser alten Bedeutungen werden heute noch verwendet. Ägypten in der Antike Die Alten Ägypter sahen in der Lotusblume ein Symbol für Sonne und Wiedergeburt. Die Lotusblume spielt in drei verschiedenen Schöpfungslegenden eine Hauptrolle. Die erste Legende besagt, dass die Sonne aus einer Lotusblüte aufstieg, die in einem Chaos aus Wasser wuchs. In einer anderen Legende stieg eine Lotusblüte mit einer Erdkugel aus dem unendlichen Ozean Nun auf. Die Lotusblume blühte und enthüllte den Sonnengott Atum. In der Schrift repräsentierte die Lotusblume Zahlen, wobei eine Lotusblüte für die Zahl 1000 stand, ein Strauch mit zwei Blüten für 2000. Es gibt fünf verschiedene Lotusarten, die alle zur Familie der Wasserlilie gehören. Zwei gehören zum Geschlecht Nelumbo, drei zu Nymphaea. Der weiße Lotus, Nelumbo Nucifera, war der Heilige Lotus für die Ägypter. Buddhismus Im Buddhismus symbolisiert die Lotusblume die Reinheit von Sprache, Geist und Körper, die über den Wassern der Begierde und Verbundenheit schwebt. Lotus ist eines der acht Glückssymbole. Verschiedene Farben der Blüte stehen für verschiedene Aspekte der Perfektion. Rot steht für das Herz, seine Reinheit, Leidenschaft, Liebe und Mitgefühl. Weiß symbolisiert spirituelle Perfektion und geistige Reinheit. Rosa repräsentiert Buddha und ist der höchste Lotus. Blau steht für Weisheit, Wissen und Sieg über die Sinne. Aktiviert und Energetisiert das Sahasrarachakra ( Schädeldecke) Shakti, die schöpferische Urenergie erhebt sich vom Muladharachakra an aufwärts und erweckt dabei alle Chakren und vereinigt sich schließlich mit dem universellen Bewusstsein im höchsten Chakra dem Sahasrara chakra. Das aufsteigen von den unteren zu den höchsten Ebenen und die Vereinigung des individuellen mit dem göttlichen Selbst ist das Ziel der spirituellen Reise. Das Kronenchakra gilt auch als die Wohnstätte Shivas. Sahasrara bedeutet Tausendfältig und symbolisiert die Lotusblüte, die Vollendung und Vollkommenheit repräsentiert. Das Symbol des Lotus, ist das Aufsteigen von der Dunkelheit zum Licht – Der Lotus wächst aus dem Schlamm, der Dunkelheit und gelangt schließlich zu strahlender, reiner Blüte. Ebenso sollte sich das menschliche Bewusstsein entwickeln, sich aus den animalischen, dunklen Ebenen nach oben bewegen und das Licht der Seele zum strahlen bringen. Das Sahasrara Chakra lässt sich nicht erwecken, solange nicht alle anderen Chakras eine stabile Basis dafür bilden. Das Hauptthema in diesem Chakra sind Spiritualität, Selbstverwirklichung und Erleuchtung. Es geht darum sich seines göttlichen Ursprungs bewusst zu werden, welches tiefen Frieden, Gelassenheit und das Verbundensein mit dem Universum hervorbringen. Hier wird das höchste Ziel erreicht Samadhi – vollkommene Verschmelzung und der Zustand absoluter Glückseligkeit. Der Suchende hat das Ende seiner Reise erlangt. In dieser Einheit des unendlichen ist er frei von allen Sorgen, wie Fesseln die ihn nicht mehr binden. Er ist ruhig wie die Erde, die alles übersteht. Er ist standhaft wie eine Säule er ist wie ein klarer See er ist frei von Samsara, des immer wiederkehrenden Lebens und des Todes. Im Licht seiner Vision hat er die Freiheit gefunden Seine Gedanken sind Frieden Seine Worte sind Frieden Seine Handlungen sind Frieden Lila Quarz, Bergkristall, Erdbeerquarz geschliffen Om Shanti, mögen alle Wesen in Frieden miteinander leben!

Anbieter: DaWanda - Schmuck
Stand: 27.08.2017
Zum Angebot
Feentür mit Kauz
19,90 € *
zzgl. 4,30 € Versand

Und täglich grüßt.... der Waldkauz von seinem gemütlichen runden Fässchen aus. Wer das Fässchen im Wald vergessen hat, ist nicht bekannt. Dem Kauz jedenfalls gefällt es, und er hat Hufeisen, Türblatt und Schlüssel sowie zwei Blümchen eingesammelt und seine Wohnstatt damit verziert. Ein metallisches Band mit kleinen goldfarbenen Nieten hält das Fässchen zusammen. Es ist ca. 10 x 10 x 1 cm groß und auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband von Scotch 3M versehen. Dieses Feentürchen besteht aus Keramik und wird liebevoll von Hand gefertigt, detailreich bemalt und lackiert. Jedes Türchen ist ein Unikat! Aufgrund der Lichtverhältnisse bei der Produktfotografie und unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen kann es dazu kommen, dass die Farbe des Produktes nicht authentisch wiedergegeben wird.

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 14.09.2017
Zum Angebot
Sweet Mandala
36,00 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Sweet Mandala Mögest Du in Harmonie leben Der Amethyst fördert Deine Konzentrationsfähigkeit und geistige Wachheit. Er hilft Dir, Erfahrungen und Wahrnehmungen geistig zu verarbeiten und, unter das Kopfkissen gelegt, das nächtliche Traumgeschehen zu klären. Da Amethyst langfristig beruhigend wirkt und den inneren Frieden fördert, wird er auch als Meditationsstein verwendet. Körperlich lindert Amethyst Schmerzen, Schwellungen und Verspannungen und hilft bei allen Erkrankungen der Atemwege, Lunge, Haut und Nerven sowie bei Durchfall und Störungen der Darmflora. Aktiviert und Energetisiert das Sahasrarachakra ( Schädeldecke) Shakti, die schöpferische Urenergie erhebt sich vom Muladharachakra an aufwärts und erweckt dabei alle Chakren und vereinigt sich schließlich mit dem universellen Bewusstsein im höchsten Chakra dem Sahasrara chakra. Das aufsteigen von den unteren zu den höchsten Ebenen und die Vereinigung des individuellen mit dem göttlichen Selbst ist das Ziel der spirituellen Reise. Das Kronenchakra gilt auch als die Wohnstätte Shivas. Sahasrara bedeutet Tausendfältig und symbolisiert die Lotusblüte, die Vollendung und Vollkommenheit repräsentiert. Das Symbol des Lotus, ist das Aufsteigen von der Dunkelheit zum Licht – Der Lotus wächst aus dem Schlamm, der Dunkelheit und gelangt schließlich zu strahlender, reiner Blüte. Ebenso sollte sich das menschliche Bewusstsein entwickeln, sich aus den animalischen, dunklen Ebenen nach oben bewegen und das Licht der Seele zum strahlen bringen. Das Sahasrara Chakra lässt sich nicht erwecken, solange nicht alle anderen Chakras eine stabile Basis dafür bilden. Das Hauptthema in diesem Chakra sind Spiritualität, Selbstverwirklichung und Erleuchtung. Es geht darum sich seines göttlichen Ursprungs bewusst zu werden, welches tiefen Frieden, Gelassenheit und das Verbundensein mit dem Universum hervorbringen. Hier wird das höchste Ziel erreicht Samadhi – vollkommene Verschmelzung und der Zustand absoluter Glückseligkeit. Der Suchende hat das Ende seiner Reise erlangt. In dieser Einheit des unendlichen ist er frei von allen Sorgen, wie Fesseln die ihn nicht mehr binden. Er ist ruhig wie die Erde, die alles übersteht. Er ist standhaft wie eine Säule er ist wie ein klarer See er ist frei von Samsara, des immer wiederkehrenden Lebens und des Todes. Im Licht seiner Vision hat er die Freiheit gefunden Seine Gedanken sind Frieden Seine Worte sind Frieden Seine Handlungen sind Frieden Lila Quarz, Bergkristall, Erdbeerquarz geschliffen Om Shanti, mögen alle Wesen in Frieden miteinander leben!

Anbieter: DaWanda - Schmuck
Stand: 27.08.2017
Zum Angebot
Holzburgen des Mittelalters. Archäologische Bef...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Archäologie, Note: 1, Universität Salzburg (FB Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Werkstoffe in der Mittelalterarchäologie: Holz, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird anhand archäologischen Befunden die Baustruktur und den dazu nötigen Bautechniken der mittelalterlichen Holzburgen nachgegangen. Je nach Burgtyp wurden individuelle Fundorte herausgesucht, um damit einen möglichst breiten Überblick über die verschiedenen Typen veranschaulichen zu können. Um einen möglichst konkreten Überblick zu ermöglichen, wurde die Untersuchung regional auf die heutige Bundesrepublik Deutschland eingegrenzt. Holzburgen waren ein fortifikatorisches Phänomen, welche laut neuesten Erkenntnissen ab dem 11. Jahrhundert erbaut und genutzt wurden. Im Laufe des Mittelalters entwickelten sich dabei verschiedene Formen der Baugestaltung, die den lokalen geologischen Gegebenheiten angepasst waren. Diese reichen von den typischen Motte- und Turmburgkonstruktionen im flachen oder leicht hügeligen Gelände bis hin zur Wasserburg in seichten Gegenden. Mit der unterschiedlichen Baugestalt einher ging die ebenso verschiedenartige Nutzung im weiteren Kontext von Holzburgen. Einerseits dienten sie als Wohnstätte des Adels, sprich als Herrenhof samt wehrhaften Turm, wie im Fall der im folgenden besprochenen Burg Husterknupp sehr gut belegt wurde. So ist mittlerweile bekannt, dass das erwähnten Anwesen der mittelalterliche Stammsitz eines Grafengeschlechts von Hochstaden war. Andererseits können Holzburgen auch zum Schutz eines rein auf Produktion ausgerichteten Wirtschaftskomplexes gedient haben, wie Archäologen im französischen Colleti?re an den Ufern des Lac de Paladru feststellen konnten. Colleti?re ist damit ein gutes aber in dieser Arbeit nicht näher besprochenes Beispiel für den hauptsächlich wirtschaftlichen Nutzen einer Siedlung in Verbindung mit einer hölzernen Wehrburg. Um das eingangs skizzierte Forschungsziel eines Kurzüberblicks zu den vorhandenen Holzburgentypen zu erreichen, werden zuerst im Rahmen eines forschungsgeschichtlichen Überblicks die diesbezüglichen Entwicklungen aufgearbeitet. Darauf folgt ein Vergleich der unterschiedlichen Burgtypen einerseits sowie der wechselhaften baulichen Ausformung dieser Typen anhand mehrerer Fundbeispiele andererseits.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 16.10.2017
Zum Angebot
Dörschner, Andreas: Wohnungswirtschaft für die ...
96,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohnungswirtschaft für die Vereinigte Stahlwerke AG, 1933-1945Entstehung, Organisation, Bestandsbewirtschaftung und Wohnungsbau der Rheinische Wohnstätten AG, Rheinisch Westfälische Wohnstätten AG, Westfälische Wohnstätten AG

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Arbeitstätte - Wohnstätte als Buch von Gottfrie...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,95 € / in stock)

Arbeitstätte - Wohnstätte:Schriftenreihe der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung an der Technischen Hochschule Berlin. 1939. Auflage Gottfried Feder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Freunde zu Gast im Hause Felix Mendelssohn Bart...
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(25,90 € / in stock)

Freunde zu Gast im Hause Felix Mendelssohn Bartholdys in Leipzig:Zur Geschichte des Mendelssohn-Hauses Leipzig, der letzten Wohnstätte des Komponisten und seiner Familie in den Jahren 1845 bis 1847. 1. Aufl. Brigitte Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Osterinsel
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Rapa Nui, die Osterinsel, ist einer der abgelegensten bewohnten Orte der Erde und auch für manchen erfahrenen Weltenbummler eine noch unerfüllte Wunschdestination. Wer die weite Reise hierher auf sich nimmt, kommt wohl vor allem, um den kulturellen Schätzen und Einmaligkeiten nachzuspüren, die seit 1995 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Bekannt und berühmt sind die gigantischen Steinfiguren, die moai , die den Forschern noch immer viele Rätsel aufgeben. Doch gibt es noch weitaus mehr zu entdecken: Prähistorische Monumentalbauwerke, wundervolle Steinbilder, geheimnisvolle Höhlensysteme, steinerne Gärten und unzählige Relikte alter Wohnstätten. Manchmal wird Rapa Nui als das größte Freilichtmuseum der Erde bezeichnet, ein Attribut, das der unglaublichen Fülle an Kulturrelikten geschuldet ist. Jedoch ist die Insel keineswegs nur ein Museum, sondern Lebensraum liebenswürdiger und gastfreundlicher Menschen. Der Ökologe Andreas Mieth und der Geograph Hans-Rudolf Bork forschen seit vielen Jahren auf der Osterinsel. Aus erster Hand bieten Ihnen die Autoren verständlich aufbereitetes und hervorragend illustriertes Hintergrundwissen, sei es zu den Schätzen der Vergangenheit oder zu den Phänomenen der Gegenwart. Mit dem vorliegenden Buch sind Sie ausgezeichnet für eine Reise auf die Osterinsel gerüstet. Und auch wenn Sie noch keine konkreten Reisepläne hegen, wird Ihnen der Band zumindest eine spannende virtuelle Reise auf die östlichste Insel Polynesiens eröffnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.10.2017
Zum Angebot
DVD Wallace & Gromit - 3 unglaubliche Abenteuer
10,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Alles Käse: Wallace und Gromit machen sich einen gemütlichen Abend zu Hause. Doch zu einem wirklich perfekten gemütlichen Abend müssen unbedingt Cracker und Käse her. Leider ist kein Käse mehr im Haus. Woher nehmen und nicht stehlen? Beim Anblick des Mondes haben die beiden schließlich eine rettende Idee: Jeder weiß, dass der Mond aus Käse ist. Und mit Hilfe einer Rakete wäre man im Handumdrehen dort, um sich ausreichende Mengen der kulinarischen Köstlichkeit zu besorgen. Hobby-Erfinder Wallace beginnt mit dem Bau einer Rakete, und schon bald landen Herr und Hund im Käseparadies. Allerdings wird ihr lukullisches Vergnügen schon bald jäh gestört. Die Techno-Hose: Erfinder Wallace hat sich wieder einmal selbst übertroffen: Er konstruiert eine selbstlaufende Hose und schenkt diese seinem vierbeinigen Freund Gromit zum Geburtstag. Doch Wallace hat noch eine zweite Überraschung in petto einen Pinguin, der fortan in Gromits Zimmer wohnt. Dabei verliert der treue Hund nicht nur seine Wohnstatt, sondern auch die Gunst seines Herrchens an den seltsamen Vogel. Der entpuppt sich schließlich als gesuchter Verbrecher, der die Techno-Hose mitsamt dem schlafenden Wallace für seinen nächsten Coup benutzen will. Gromit kommt dem perfiden Pinguin auf die Schliche. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt... Unter Schafen: Wallace und Gromit gehen unter die Unternehmer. Sie gründen den vollautomatisierten Fensterputz-Service Washn Go. Als die Freunde einen Auftrag der schönen Wollladenbesitzerin Wendolene Ramsbottom übernehmen, geraten sie allerdings in Schwierigkeiten. Wallace verliebt sich bis über beide Ohren in die Kundin, deren Hund Preston sich bald als Kopf einer raffinierten Schafkidnapperbande erweist. Während Wallace seiner Wendolene den Hof macht, versucht Gromit dem kriminellen Kläffer das Handwerk zu legen. Übrigens, in Unter Schafen hat Shaun das Schaf seinen ersten Auftritt!

Anbieter: myToys.de
Stand: 06.10.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht