Angebote zu "Liebe" (4 Treffer)

Industrial Living
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Überblick über innovative und ungewöhnliche Umbauprojekte aus aller Welt, in denen sich der Charme ehemaliger Industriearchitektur mit zeitgenössischem Design zu Wohnungen mit Stil und Charakter verbinden, die höchsten Wohnansprüchen gerecht werden. Das Bemühen um die Bewahrung und Umnutzung alter Bausubstanz in Form von ehemaligen Industrieanlagen, Lagerhäusern und Werkstätten ist ein globales Phänomen, das sich in allen Metropolen, aber auch in ehemaligen Industrieregionen zeigt. Industrial Living nimmt den Leser mit auf eine Tour zu den ungewöhnlichsten und innovativsten Umnutzungen weltweit. Von kombinierten Arbeits- und Wohnflächen zu familienfreundlichen Lofts, von multifunktionellen bis hin zu ungewöhnlichen Wohnnutzungen: Vorgestellt wird eine große Bandbreite an außergewöhnlichen Wohnungen in historischen Speichern, ehemaligen Textilfabriken, früheren Produktionsstätten und natürlich Lagerhäusern aller Art. Sophie Bush untersucht die Qualitäten, die den Charme dieser Wohnstätten ausmachen: freiliegende Holzbalken und unverputztes Mauerwerk, strukturierende Pfeiler sowie historische Fenster und Türen - alles kombiniert mit Raumhöhen und -abmessungen, die ungewöhnliche Raumlösungen ergeben. Ausgewählte, ausführlicher dokumentierte Projekte geben Einblick in die gestalterischen Überlegungen von Architekten, Designern und Bewohnern. Hinzu kommen zahlreiche Tipps und Anregungen, wie sich der Charme eines umgenutzten Industrie- und Gewerbegebäudes auch auf andere Wohnsituationen übertragen lässt. Hinweise auf und Bezugsquellen von ungewöhnlichen Leuchtmitteln sowie Ausstattungs- und Möbelstücken aus recycelten Materialien runden das Kompendium ab. Ein Buch für alle, die gerne ungewöhnlich wohnen und den Charme historischer Bausubstanz lieben!

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.08.2017
Zum Angebot
Ein Traum von Paris
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Vorwort von Georg Stefan Troller: Da gab es einmal diesen jungen Menschen in Paris, der besaß eine fein konstruierte Kleinbildkamera, und nicht irgendeine. Es war ein Exemplar der Marke Leica, die er sich während eines Feldzuges im Elsässischen zugelegt hatte ... Hunderte von Fotos muß besagter junge Mann damals, so um 1953 bis 1956, in diesen altersgrauen Mauern geschossen haben, auch entwickelt, vergrößert, dann vergessen. Als er ein halbes Jahrhundert später für den Dokumentarfilm ´´Tage und Nächte in Paris´´ dort zu filmen suchte, war fast nichts von den alten Gebäuden, Wohnstätten und Schlupfwinkeln mehr vorhanden, kaum ein Treppchen oder eine Passage, an die er sich noch hätte erinnern können. Was die Fotos betraf, so waren sie bei einer Ehescheidung in dem alten Domizil zurückgeblieben, wie so manches andere, und wahrscheinlich längst auf dem Müll gelandet. Dachte er wenigstens. Bis vor ein paar Monaten die gemeinsame Tochter Fenn dort einmal zu stöbern begann. Undin einem verborgenen Winkel der Wohnung das entdeckte, was nun hier in Auswahl vorliegt. Ein Traum von Paris... weniger weil seine Anwohner nicht doch lieber im feinen und sanierten Stadtkern gelebt hätten. Als weil - beim ersten Wiedersehen mit diesen Bildern nach etlichen sechzig Jahren stieg es mir auf - hier eine schrecklich-schöne, verkommene aber heimelige Märchenwelt zu sehen ist, die mir auf unsere Kinderträume, und wohl auch Kinoträume, zugeschnitten scheint. Verwinkelte Quartiere, in denen Altes und Neues, Erhabenes und Gemeines, Piekfeines und Verlottertes sich vermischen und ineinander übergehen, wie es eben damals im Volkscharakter des Parisers lag. Und für mich ein längst abgelebter aber doch unvergessener, durcheinandergewürfelter Teil meines inneren Daseins, das hinter dem Journalisten und Dokumentaristen nach wie vor eine verborgene Rolle spielt. Darauf beziehen sich auch die nachfolgenden Texte, die ich aus einigen meiner längst vergriffenen und verschollenen Bücher gezogen habe. Welche ich zum Teil gar nicht mehr besaß, sondern die von meinen Töchtern aus dem Angebot im Netz herausgefischt werden mußten. Alles in allem ein Buch der Reminiszenzen aus einem Paris, dem der Autor sich lebenslang in Dankbarkeit verbunden fühlt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
CHORBUCH ZUM KIRCHENJAHR
17,50 € *
zzgl. 2,90 € Versand

ACH WIE FLUECHTIG ACH WIE NICHTIG|ALLE TAG SING UND SAGE|AN DIR ALLEIN|AUF DEIN ZUKUNFT HERR JESU CHRIST|AUF DICH O HERR VERTRAUE ICH|AUF SEELE AUF UND SAEUME NICHT|AUS HARTEM WEH DIE MENSCHHEIT KLAGT|AUS TIEFER NOT SCHREI ICH ZU DIR|AVE MARIA GRATIA PLENA|CHTIST IST ERSTANDEN|CHRISTUS DER IST MEIN LEBEN|DANKET DEM HEREN GEBT IHM EHR|DANKET DEM HERRN ERZEIGT IHM EHR|DAS ALTE JARH VERGANGEN IST|DAS EWGE WORT KAM IN DIE WELT|DER HERR IST KOENIG UEBERALL|DER HAERR IST KOENIG UND REGIERT|DES HEILGEN GEISTES REICHE GNAD|DES HERRN BEKENNER LASST USN PREISEN|DES KOENIGS FAHNEN ZEIHN EINHER|DIR DIR JEHOVA WILL ICH SINGEN|DU HEIL DER WELT|EIN KIND GEBORN ZU BETHLEHEM|ERBARM DICH MEINER GOTT|ER DEM DA STERNE ERD UND MEER|ERHOER MICH HERR|ERSCHIENEN IST DER HERRLICHE TAG|ES IST EIN ROS ENTSPRUNGEN|FREU DICH DU HIMMELSKOENIGIN|FREUT EUCH IHR LIEBEN SEELEN|FRISCH AUF UND LASST UNS SINGEN|ELOBET SEI DER HERR|GELOBT SEI GOTT DER VATER|GELOBT SEI GOTT IM HOECHSTEN THRON|GEN HIMMEL AUFGEFAHREN IST|GOTT HEIL´GER SCHOEPFER ALLER STERN|GOTT VATER GOTT SOHN GOTT HEILIGER GEIST|HEIL´GES KREUZ SO HOCH BEGNADET|HERZLIEBSTER JESU|HEUT TRIUMPHIRET GOTTES SOHN|HOER GUETGER SCHOEPFER|ICH GRUESSE DICH AM KREUZESSTAMM|ICH STEH AN DEINER KRIPPEN HIER|IHR CHRISTEN HOCH ERFREUET EUCH|IHR FREUNDE GOTTES ALLZUGLEICH|IHR HIMMEL TAUT GESCHWIND|IHR LIEBEN CHRISTEN FREUT EUCH NUN|IN GOTTES NAMEN FAHREN WIR|JAUCHZET DEM HERRN ALLE WELT|JESU JESU WIR DICH GRUESSEN|JESUS CHRISTUS UNSER HEILAND|JESUS MEINE ZUVERSICHT|JESU WUNDERBARER KOENIG|KOMM HEILGER GEIST|KOMMT HERZU LASST UNS FROEHLICH SEIN|LASST UNS ST PETER RUFEN AN|LOB GOTT GETROST MIT SINGEN|MARIA GING GESCHWIND|NIR NACH SPRICHT CHRISTUS|MITTEN IN DEM LEBEN|NUN BITTEN WIR DEN HEILIGEN GEIST|NUN DANKET GOTT|O CHRISTE SCHOEPFER ALLER WELT|O CHRIST HIE MERK|O HAUPT VOLL BLUT UND WUNDEN|O HEILAND REISS DIE HIMMEL AUF|O HERRLICHSTE JUNGFRAUN ALL|O HERZ DES KOENIGS ALLER WELT|O JESUS FUERST DER HERRLICHKEIT|O JUNGFRAU VON DER SONNE STRAHL|O KOENIGIN MILDREICHE FRAU|O MENSCH BEWEIN DEIN SUENDE GROSS|O SELIGE WOHNSTATT NAZARETH|O UNBESIEGTER GLAUBENSHELD|O WELT ICH MUSS DICH LASSEN|PREISE ZUNGE DAS GEHEIMNIS|SANKT JOSEPH ZIER DER HEIMMELSSCHAREN|SEI LOB UND EHR DEM HOECHSTEN GUT|SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED|SINGET EIN NEUES LIED|SONNE DER GERECHTIGKEIT|TU AUF TU AUF DU SCHOENES BLUT|UNS IST GEBORN EIN KINDELEIN|VOM HIMMEL HOCH DA KOMM ICH HER|VON GOTT WILL ICH NICHT LASSEN|WACHET AUF RUFT UNS DIE STIMME|WELT ADE ICH BIN DEIN MUEDE|WENN ICH IN TODESNOETEN BIN|WENN MEIN STUENDLEIN VORHANDEN IST|WENN WIR IN HOECHSTEN NOETEN SEIN|WER DAS KLEINOD WILL ERLANGEN|WER NUR DEN LIEBEN GOTT LAESST WALTEN|WIE SOLL ICH DICH EMPFANGEN|WIR WOLLEN ALLE FROEHLICH SEIN|WOH DEM DER IN GOTTS FURCHTE STEHT|WOH DENEN DIE DA WANDELN|ZU EINER JUNGFRAU ZART

Anbieter: Deutschlands umfa...
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Die Kolonisten
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kai­ser hat euch mit der Auf­gabe betraut, eine neue Gemeinde zu grün­den und sie zu Glanz und Wohl­stand zu brin­gen. Um ihm zu bewei­sen, dass sein Ver­trauen in euch nicht unbe­grün­det ist, ent­sen­det ihr euren Ver­wal­ter, damit er den Bau von Wohn­stät­ten in Auf­trag gibt und somit Men­schen in eure Gemeinde lockt.Doch reicht es nicht, die Men­schen bloß her­zie­hen zu las­sen ihr müsst ihnen auch Arbeits­plätze ver­schaf­fen! Also gilt es Gebäude zu errich­ten, in denen eure Bewoh­ner arbei­ten kön­nen. Dafür benö­tigt ihr Bau­stoffe, die euch ent­we­der euer Ver­wal­ter beschaf­fen kann, oder ihr lasst gleich eure neuen Arbei­ter wel­che produzieren.Mit der Zeit wer­den die Auf­ga­ben in eurer Gemeinde immer kom­ple­xer und auf­wen­di­ger. Da gilt es, eure Ein­woh­ner aus­zu­bil­den und sie so dar­auf vor­zu­be­rei­ten. Habt ihr zu Beginn nur Bau­ern, so wer­den aus ihnen zunächst Bür­ger und spä­ter viel­leicht sogar erfolg­rei­che Kaufleute.Sichert euch außer­dem die Unter­stüt­zung mäch­ti­ger Gil­den, Zünfte, der Kir­che oder auch der Uni­ver­si­tä­ten, indem ihr Zweig­stel­len von ihnen in eurer Gemeinde errich­tet und bringt es so schnel­ler zum ersehn­ten Wohl­stand als die KonkurrenzDas 19. Jahr­hun­dert hat das Leben in den Dör­fern und Städ­ten gewal­tig ver­än­dert. Die Indus­tria­li­sie­rung und die Spe­zia­li­sie­rung der Berufe sorgt dafür, dass in jedem Dorf andere Schwer­punkte gesetzt wer­den. Baue dein eige­nes Dorf und ent­scheide selbst, wie es sich ent­wi­ckelt.Die Kolo­nis­ten, das erste Spiel von Tim Puls, ist ein Stra­te­gie und Auf­bau­spiel, das an die per­sön­li­chen Vor­lie­ben ange­passt wer­den kann. Eine volle Kam­pa­gen über meh­rere Stun­den? Oder lie­ber eine schnelle 60 Minu­ten Par­tie über ein ein­zel­nes Zeit­al­ter? Kein Pro­blem. Die Spie­ler wäh­len Dauer und Kom­ple­xi­tät selbst aus. Dabei kön­nen län­gere Kam­pa­gnen auch zwi­schen­drin abge­spei­chert und spä­ter fort­ge­führt wer­den.Die Spie­ler agie­ren auf einem gemein­sa­men Spiel­plan, der in jedem Durch­gang wächst und zusätz­li­che Optio­nen eröff­net. Ziel ist es dabei, sein eige­nes Dorf aus­zu­bauen und die Ein­woh­ner zu beschäf­ti­gen. Denn Voll­be­schäf­ti­gung wird mit Sieg­punk­ten belohnt und ist der Schlüs­sel zum Sieg. Dut­zende ver­schie­dene Gebäude, 9 Spe­zia­li­sie­run­gen und eine große Menge For­schungs­kar­ten bie­ten dabei dem erfah­re­nen Stra­te­gie­spie­ler jede Menge Optio­nen und sor­gen dafür, dass keine Par­tie der vor­he­ri­gen gleicht.

Anbieter: Milan Spiele
Stand: 01.03.2017
Zum Angebot