Angebote zu "Stadt" (12 Treffer)

Sagen aus Gernrode - der 1000jährigen Stadt am ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gernrode - die tausendjährige Stadt am Rand des Ostharzes, ist ein stilles und bescheidenes Städtchen, obschon es mit seiner Geschichte protzen könnte: Markgraf Gero bekam hier seinen zweifelhaften Ruf als Bezwinger der Wenden; Barbarossa und Heinrich VI hielten ihre Hoftage ab. Die Äbtissinnen des Stifts waren Vorreiterinnen in Sachen Krankenversorgung, Schulbildung der Ärmsten & der Reformation. Allein die Geschichten um die tausendjährige Stiftskirche St. Cyriakus, mitsamt der ältesten Nachbildung des heiligen Grabes, könnte Bücher füllen. Dieses Buch erzählt von ruhelosen Geistern, von Raubrittern und Riesen, von Göttern und ihrer Wohnstatt sowie von wahren Wundern. Wer würde diese Stadt nicht besuchen wollen, die schon Eichendorff, Heine, Fontane, Gebrüder Grimm, Andersen, Klopstock, Goethe uva. ins Staunen versetzte. Carsten Kiehne absolvierte den Reiki-Meistergrad 2008 an der Universität Lüneburg. Seit 2009 leitet er in seinem Gesundheitszentrum >Reiki im Harz Achtsames Wandern Jahreszeiten-Rituale Die Heilkraft von Sagen und Märchen Kraftplatzarbeit< besondere Aufmerksamkeit.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Feindliche Welt
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zé Pintos Gasse, eines der Armenviertel der Textilindustriestadt Cataguases im Landesinneren Brasiliens, ist Dreh- und Angelpunkt dieses zweiten Teils des Romanzyklus ´´Vorläufige Hölle´´. Sie ist Zwischenstation und vorübergehende Heimat derjenigen, die aus dem kargen, archaischen Leben auf dem Land in das Elend der Städte ziehen. Wohnstätte der Dienstboten und Industriearbeiter, Ausgangspunkt der nächsten Migration. Ziel der vergeblichen Rückkehr. Mit geradezu körperlicher Empathie stellt Luiz Ruffatos Projekt einer Geschichte des brasilianischen Proletariats Individuen in den Vordergrund, die umgeben von einer großen und feindlichen Welt im Sog der Geschichte zu überleben versuchen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Hanseaten - Historischer Roman
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg - die Hansestadt: ... In den Häuserzeilen den Hafen entlang wurden die Fensterläden geöffnet und die kleinen Gardinen zurückgeschoben. Die alten runzligen Bauten mit den lockenden Firmenschildern spreizten sich in der belebenden Frühsonne wie überfällige Koketten. Die Kellerwirte erschienen, hemdärmelig, die Schiffermütze auf dem Ohr, warfen einen prüfenden Blick über den Hafen, einen zweiten gen Himmel und begannen die Gitter wegzuräumen, die nachts ihre Lokale gegen die Straße und den einsamen, allzu heftig zwischen Backbord und Steuerbord schlingernden Janmaat zu schützen pflegen. Dann begaben sie sich hinter die Tonbank, auf der die in- und ausländischen Branntweinflaschen aufpostiert standen, und sahen träge blinzelnd der stämmigen Deern zu, die die Säuberung des Lokals vollzog und den Staub von dem Deckenschmuck, den Alligatoren, Haien, Schwert- und Sägefischen, aufwirbelte, indem sie die Bestien mit dem Scheuerlappen ein paarmal energisch auf die Schnauze oder unter den Bauch schlug. Auf der Straße wurde es lebendiger. Schwere Rollwagen polterten über das Pflaster und suchten ihre Ladestellen auf. Seeleute sammelten sich vor den Heuerbüros, sich für neue Fahrt zu verdingen. Schauerleute zogen in kleinen Trupps von und nach den Arbeitsnachweisstellen. Junge und alte, lachende und stumpfe, Burschen in gutem blauen Düffelanzug, Männer im Arbeiterhemd, und Wracks in zusammengebasteltem Trödlerrock. Der Tag war da, und sie wollten leben. Und während drinnen in der Stadt, der Stadt der Kontore, und in den Außenstadtteilen und Vororten, den Wohnstätten der besser gestellten Bürger, noch friedliche Stille herrschte, hatte der Tag im Hafengebiet längst alle Register gezogen. ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Mutters beste Freundin (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bekannte Erotikautor Elmar Neffe stellt uns in diesem Buch je zwei junge Männer und Frauen vor, die neue Wege der Sexualtität betreten. Simon und Elmar finden reife Frauen, die sie in die Kunst der körperlichen Liebe einführen, ihnen die Augen öffnen für die Freuden der Lust und exzellente Liebhaber aus ihnen formen. Bille muss eine herbe Enttäuschung verarbeiten und rächt sich an ihrem Freund Heiko auf unorthodoxe Weise. Nutznießer ist dessen Freund Stefan, doch auch für ihn ist es kein pures Vergnügen. Sonja begibt sich auf eine Zeitreise und trifft auf Casanova. Dass sie dabei in einen Strudel sexueller Verstrickungen gerät, wird niemanden verwundern, am wenigsten die Leser dieser herrlich kurzweiligen Geschichten. Inhalt: Simon ist zu Hause rausgeflogen und sein älterer Bruder Jonas nimmt ihn bei sich auf. Schon am ersten Abend stellt Simon fest, dass sein Bruder und dessen Frau Selina ein aufgeschlossenes Verhältnis zur Sexualität haben. Eifersucht ist ein Fremdwort und Jonas präsentiert ihm seine Frau Selina quasi auf dem Tablett. Doch wirklich ernst wird es erst am nächsten Tag, als Selina und Simon den Morgen und Nachmittag allein zu Hause verbringen. Der Abend bringt neue Überraschungen, als Jonas seinen Freund Oliver mitbringt und Simon erneut unbekannte Formen der Sexualität kennen lernen darf. Elmar steht kurz vor dem Abitur, als seine Mutter in eine andere Stadt umzieht. Damit Elmar die Schule abschließen kann, bietet ihre Freundin dem Jungen eine Wohnstatt an. Weder sie noch er hätten sich ausmalen können, welche Konsequenzen dieses Arrangement haben sollte. Denn trotz anfänglicher Bedenken schlittern sie in eine gegenseitige sexuelle Abhänigkeit, die erst einen Bruch erhält, als Susanne, eine weitere Freundin Samanthas, zu den beiden zieht. Doch letztlich entwickelt sich auch diese anfänglich bedrohliche Konstellation zu einer Bereicherung des Sexuallebens. Bille ist seit einigen Jahren mit Heiko befreundet und sie sind bei Stefan zur Miete eingezogen. Der ist seinerseits in Bille verliebt, doch da er keine Chance sieht, bei ihr zu landen, verheimlicht er es und ist für Bille nur ein guter Freund. Das ändert sich auf dramatische Weise, denn Bille entdeckt sich als Pornoqueen auf einem privaten Film, von dessen Existenz sie keine Ahnung hat. Als Hauptverantwortlicher entpuppt sich ihr Freund Heiko, doch auch Stefan ist nicht ganz ohne Schuld. Billes Rache an den beiden hat es in sich. Sonja reist mit dem Reisebüro DreamZone ins Jahr 1760. An Casanovas Geburtstag landet sie in einer Suite im Stuttgarter Hotel ´´Bären´´, wo ihre Zielperson eben im Begriff ist, die Flucht vorzubereiten. Doch Sonja kommt ein paar Minuten zu früh und platzt in eine kleine Orgie, bei der sie nahtlos integriert wird. Dass sie anschließend das Werkzeug von Casanovas Flucht wird, beschert ihr weitere Einblicke in Casanovas Charme und unvergleichliche Fähigkeiten auf dem Gebiet der gegenseitigen sexuellen Befriedigung. 210 Buchseiten

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Abenteuer Mekong
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mekong ist nicht einfach nur ein Fluss. Er ist Wohnstätte, Handelsweg, Lebensader, Mythos und Geheimnisträger. Er transportiert Menschen, Tiere, Waren, Schicksale, Ideen, Träume, Schwüle, traurige und kuriose Geschichten. Mal zwängt er sich ungezähmt durch enge Schluchten, andernorts fließt er schüchtern durch weite Ebenen oder er rebelliert und wird zum reißenden Wasserfall. In seinem Einzugsgebiet leben 85 Millionen Menschen und er ist Refugium für bedrohte Tierarten wie den Riesenwels oder den Irrawaddy-Delfin. Das Abenteuer beginnt im schroffen Norden von Yunnan an der tibetischen Grenze und führt ins seichte Delta von Vietnam. Annett und Mario Weigt reisen mit noblen Luxusschiffen, abgewrackten Seelenverkäufern oder auf dem Landweg mit den Öffentlichen . Sie berichten von gegrillten Vogelspinnen, schuftenden Arbeitselefanten, reitenden Mönchen, tanzenden Himmelsnymphen, den seltenen Irrawaddy-Delfinen und erkunden die UNESCO-Städte Lijiang, Luang Prabang und Angkor. DerBildband Abenteuer Mekong mit eindrucksvollen Aufnahmen und spannenden Reportagen nimmt Sie mit auf die Reise in eine der aufregendsten Gegenden auf unserem Erdball. Schneebedeckte Berge und schwindelerregende Schluchten in Yunnan, das berühmt-berüchtigte Goldene Dreieck in Thailand, smaragdgrüne Reisfelder und rauschende Wasserfälle in Laos, alte Khmer-Stätten mitten im Dschungel Kambodschas oder das amphibische Delta mit den schwimmenden Märkten in Vietnam sind nur einige Highlights am knapp 5000 Kilometer langen Mekong.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Historisches Naumburg an der Straße der Romanti...
180,00 €
Angebot
119,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im Center Hotel Kaiserhof Das Center Hotel Kaiserhof in Naumburg, im Herzen Mitteldeutschlands, ist ein modernes Hotel, das sich optimal für Ihren Kurzurlaub eignet. Die fast 1.000-jährige Stadt Naumburg gehört zu den schönsten Städten an der „Straße der Romanik“. Eingebettet in die idyllische Burgen- und Weinregion an Saale und Unstrut ist sie ein lohnendes Reiseziel für Liebhaber von Kultur, Natur und Wein. Die 74 komfortabel eingerichteten Zimmer bieten einen angenehmen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Das hauseigene Restaurant „Vitus“ überzeugt durch seine regionale und mediterrane Küche sowie erlesene Saale/Unstrut-Weine. Die Umgebung Die Saale-Unstrut Region, mitten in Mitteldeutschland, bietet für jeden das richtige. Ob Stadt- und Dombesichtigungen in Naumburg, die Hildebrandt-Orgel in der Wenzelskirche, Bootsfahrten vom Naumburger Blütengrund nach Freyburg, die berühmte „Rotkäppchen“ Sektkellerei, Schloss Neuenburg oder die Rudelsburg – „an der Saale hellem Strande“ gelegen – das alles und viel mehr können Sie hier erleben. Oder schreiten Sie auf Himmelswegen durch die Jahrtausende und entdecken Sie die aufregende Geschichte der Himmelsscheibe in der „Arche Nebra“ oder das Sonnenobservatorium Goseck. Das Kunst- und Kulturdenkmal Dom Sankt Peter und Paul von internationalem Rang ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit an der "Straße der Romanik". Das klassizistische Nietzsche Haus im Weingarten 18 war von 1858-1897 die Wohnstätte der Familie des Philosophen. Heute befindet sich hier die Dauerausstellung "Nietzsche in Naumburg". Rund fünf Kilometer saaleabwärts von Naumburg erhebt sich auf einem Sandsteinfelsen die ehemalige Bischofsburg Schönburg. Von hier genießt man einen vorzüglichen Blick über das Saaletal bis hin zum gegenüberliegenden Dechantenberg und Schloss Goseck.

Anbieter: Animod.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Für Singles: Historisches Naumburg an der Straß...
299,00 €
Angebot
199,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im Center Hotel Kaiserhof Das Center Hotel Kaiserhof in Naumburg, im Herzen Mitteldeutschlands, ist ein modernes Hotel, das sich optimal für Ihren Kurzurlaub eignet. Die fast 1.000-jährige Stadt Naumburg gehört zu den schönsten Städten an der „Straße der Romanik“. Eingebettet in die idyllische Burgen- und Weinregion an Saale und Unstrut ist sie ein lohnendes Reiseziel für Liebhaber von Kultur, Natur und Wein. Die 74 komfortabel eingerichteten Zimmer bieten einen angenehmen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Das hauseigene Restaurant „Vitus“ überzeugt durch seine regionale und mediterrane Küche sowie erlesene Saale/Unstrut-Weine. Die Umgebung Die Saale-Unstrut Region, mitten in Mitteldeutschland, bietet für jeden das richtige. Ob Stadt- und Dombesichtigungen in Naumburg, die Hildebrandt-Orgel in der Wenzelskirche, Bootsfahrten vom Naumburger Blütengrund nach Freyburg, die berühmte „Rotkäppchen“ Sektkellerei, Schloss Neuenburg oder die Rudelsburg – „an der Saale hellem Strande“ gelegen – das alles und viel mehr können Sie hier erleben. Oder schreiten Sie auf Himmelswegen durch die Jahrtausende und entdecken Sie die aufregende Geschichte der Himmelsscheibe in der „Arche Nebra“ oder das Sonnenobservatorium Goseck. Das Kunst- und Kulturdenkmal Dom Sankt Peter und Paul von internationalem Rang ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit an der "Straße der Romanik". Das klassizistische Nietzsche Haus im Weingarten 18 war von 1858-1897 die Wohnstätte der Familie des Philosophen. Heute befindet sich hier die Dauerausstellung "Nietzsche in Naumburg". Rund fünf Kilometer saaleabwärts von Naumburg erhebt sich auf einem Sandsteinfelsen die ehemalige Bischofsburg Schönburg. Von hier genießt man einen vorzüglichen Blick über das Saaletal bis hin zum gegenüberliegenden Dechantenberg und Schloss Goseck.

Anbieter: Animod.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Für Singles: Historisches Naumburg an der Straß...
140,00 €
Angebot
119,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im Center Hotel Kaiserhof Das Center Hotel Kaiserhof in Naumburg, im Herzen Mitteldeutschlands, ist ein modernes Hotel, das sich optimal für Ihren Kurzurlaub eignet. Die fast 1.000-jährige Stadt Naumburg gehört zu den schönsten Städten an der „Straße der Romanik“. Eingebettet in die idyllische Burgen- und Weinregion an Saale und Unstrut ist sie ein lohnendes Reiseziel für Liebhaber von Kultur, Natur und Wein. Die 74 komfortabel eingerichteten Zimmer bieten einen angenehmen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Das hauseigene Restaurant „Vitus“ überzeugt durch seine regionale und mediterrane Küche sowie erlesene Saale/Unstrut-Weine. Die Umgebung Die Saale-Unstrut Region, mitten in Mitteldeutschland, bietet für jeden das richtige. Ob Stadt- und Dombesichtigungen in Naumburg, die Hildebrandt-Orgel in der Wenzelskirche, Bootsfahrten vom Naumburger Blütengrund nach Freyburg, die berühmte „Rotkäppchen“ Sektkellerei, Schloss Neuenburg oder die Rudelsburg – „an der Saale hellem Strande“ gelegen – das alles und viel mehr können Sie hier erleben. Oder schreiten Sie auf Himmelswegen durch die Jahrtausende und entdecken Sie die aufregende Geschichte der Himmelsscheibe in der „Arche Nebra“ oder das Sonnenobservatorium Goseck. Das Kunst- und Kulturdenkmal Dom Sankt Peter und Paul von internationalem Rang ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit an der "Straße der Romanik". Das klassizistische Nietzsche Haus im Weingarten 18 war von 1858-1897 die Wohnstätte der Familie des Philosophen. Heute befindet sich hier die Dauerausstellung "Nietzsche in Naumburg". Rund fünf Kilometer saaleabwärts von Naumburg erhebt sich auf einem Sandsteinfelsen die ehemalige Bischofsburg Schönburg. Von hier genießt man einen vorzüglichen Blick über das Saaletal bis hin zum gegenüberliegenden Dechantenberg und Schloss Goseck.

Anbieter: Animod.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Historisches Naumburg an der Straße der Romanti...
299,00 €
Angebot
199,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich Willkommen im Center Hotel Kaiserhof Das Center Hotel Kaiserhof in Naumburg, im Herzen Mitteldeutschlands, ist ein modernes Hotel, das sich optimal für Ihren Kurzurlaub eignet. Die fast 1.000-jährige Stadt Naumburg gehört zu den schönsten Städten an der „Straße der Romanik“. Eingebettet in die idyllische Burgen- und Weinregion an Saale und Unstrut ist sie ein lohnendes Reiseziel für Liebhaber von Kultur, Natur und Wein. Die 74 komfortabel eingerichteten Zimmer bieten einen angenehmen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen. Das hauseigene Restaurant „Vitus“ überzeugt durch seine regionale und mediterrane Küche sowie erlesene Saale/Unstrut-Weine. Die Umgebung Die Saale-Unstrut Region, mitten in Mitteldeutschland, bietet für jeden das richtige. Ob Stadt- und Dombesichtigungen in Naumburg, die Hildebrandt-Orgel in der Wenzelskirche, Bootsfahrten vom Naumburger Blütengrund nach Freyburg, die berühmte „Rotkäppchen“ Sektkellerei, Schloss Neuenburg oder die Rudelsburg – „an der Saale hellem Strande“ gelegen – das alles und viel mehr können Sie hier erleben. Oder schreiten Sie auf Himmelswegen durch die Jahrtausende und entdecken Sie die aufregende Geschichte der Himmelsscheibe in der „Arche Nebra“ oder das Sonnenobservatorium Goseck. Das Kunst- und Kulturdenkmal Dom Sankt Peter und Paul von internationalem Rang ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit an der "Straße der Romanik". Das klassizistische Nietzsche Haus im Weingarten 18 war von 1858-1897 die Wohnstätte der Familie des Philosophen. Heute befindet sich hier die Dauerausstellung "Nietzsche in Naumburg". Rund fünf Kilometer saaleabwärts von Naumburg erhebt sich auf einem Sandsteinfelsen die ehemalige Bischofsburg Schönburg. Von hier genießt man einen vorzüglichen Blick über das Saaletal bis hin zum gegenüberliegenden Dechantenberg und Schloss Goseck.

Anbieter: Animod.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Exploded View: Johannesburg - Roman
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Südafrika: Für viele ein Sehnsuchtsort von magischer Anziehungskraft. Doch seit dem Ende der Apartheid macht das Land eine schwierige Phase durch. Mauern, Stacheldraht und Zäune zerteilen Johannesburg, seine heimliche Hauptstadt. Soziale Differenzen und wild wuchernde Siedlungen sprengen die Metropole, festungsartige Wohnstätten am Freeway improvisieren eine halb fertige Welt. Zu ihrem schärfsten Analytiker und angesehensten Schriftsteller hat sich Ivan Vladislavic? entwickelt. Sein Roman Exploded View gliedert sich in vier lose miteinander verbundene Teile, deren Protagonisten eines gemeinsam haben: Alle vier versuchen ihren Platz im neuen Südafrika zu bestimmen, alle sind Sinnsucher in einem veränderten Koordinatensystem. Mit äußerster Präzision und bestechender Klarheit beschreibt Vladislavic die südafrikanische Lebenswirklichkeit. Seine große Vorliebe gilt dabei der Architektur, an der sich die gesellschaftlichen Umbrüche festmachen lassen. Vladislavic? ist ein Meister des zweiten Blicks, ein Virtuose im Zusammenfügen der Details, die uns den Mechanismus des Ganzen erklären. Entstanden ist ein Monumentalpanorama Südafrikas auf einem sprachlichen Niveau, das seinesgleichen sucht. Der Roman ist eine Tour de Force, die unter die Oberfläche dringt. In grandiosen Sätzen bringt der Autor die Stadt zum Oszillieren: ihre Verheißungen und Abgründe, ihre Tragik und ihren Witz. Ivan Vladislavic wurde 1957 in Pretoria geboren und lebt seit den 1970er Jahren in Johannesburg, wo er zunächst Literatur studierte. Seit 1989 arbeitet er als freier Lektor und Schriftsteller. Er ist Autor von Romanen und Erzählungen, gab Bücher zu zeitgenössischer Kunst und Architektur heraus. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt 2015 mit dem Windham Campbell Prize (Yale).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot