Angebote zu "Zeit" (7 Treffer)

Der auserwählte Halbelf / Elfen Bd.4
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Halbelfen besitzen weder eine Wohnstatt noch eine Heimat, weder einen König noch einen Gemeinschaftssinn. Es sind verstreut lebende, rechtlose Mischlinge. Die ´reinen´ Rassen verachten sie, verfolgen, jagen, verbannen sie und kerkern sie ein, wenn man sie nicht gleich bei der Geburt tötet. Aber die Zeiten ändern sich. Auf Geheiß von Naah-Taal, des Auserwählten, schlägt die Stunde des Aufstands...

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
Ausbreitung und Wirkung des Nietzscheschen Werk...
309,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Nietzsche-Archiv als Zufluchtsstätte in der Zeit gleich nach dem Weltkrieg erzählt Heinrich Spiero: Und eine dritte Erbhüterin unter weißem Scheitel erschloß uns ihr Haus. Zum erstenmal öffnete sich uns die Pforte zu Friedrich Nietzsches letzter Wohnstatt. Die andern Großen Weimars suchte man in der Traulichkeit des Ilmtals - zu Nietzsches Heim muß der Wanderer den langsam aufsteigenden Weg auf den Silberblick emporschreiten. Und dann tun sich Räume auf, deren immer fortzeugender Reichtum ebenmäßig ein Denkmal des großen Dichters und Denkers wie ein Monument unermüdlicher und unvergeßlicher Schwesterliebe ist. Und all die Schätze an Handschriften und Drucken sind zugleich dem Hause so eingeordnet, daß niemals der Gedanke an die zweckhafte Nüchternheit eines Archivs auftaucht. Klingers Nietzsche-Herme grüßt von der Schmalwand, unter den überwölbten Brauen ,in sich hinein und hinaus deutend. Inmitten dieses deutschen Kronschatzbehälters aber die zarte Greisengestalt der Hüterin, die alle, oft mit Undank belohnte, Liebesmüh als etwas Selbstverständliches betrachtet und, ob sie von Werk und Leben des Bruders mit eigner Feder berichtet, ob sie den Gästen mündlich das Tor des Gedenkens und Gedankens erschließt, selbst immer, alles eigene Interesse auslöschend, hinter ihm, dem schweigend-redenden Herrn der Werkstatt zurücktritt. Bei jeder Wiederkehr standen wir, von immer gleicher Güte empfangen, mit Elisabeth Förster-Nietzsche neben dem rührenden Abbild des krank in die Ferne schauenden Bruders - dem gleichen, das Liliencrons Zimmer schmückte - an jenem weiten Fenster auf dem Silberblick, von dem sein Auge zu leidlicher Stunde ins Ferne schaute, und ganz Weimar und ein heller Streifen des Thüringer Landes breitete sich im Sonnenglanz der Vorpfingsten unter uns.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Auf Sonnenwegen
12,00 € *
zzgl. 1,85 € Versand

Kleine Prosa von Pierre Georges Pouthier. 68 Seiten ISBN 978-3-939240-21-1, 68 Seiten Federzeichnungen von Gerhard Reisch Vor langen Jahren lebte ein Meister der Malkunst. Viele Schüler hatten sich um ihn versammelt. Alle liebten ihn von Herzen, denn er war nicht nur ein guter Lehrer, sondern auch ein Freund, der sie mit so manchem weisen Ratschlag für ihr Leben bedachte. Eines jedoch verwunderte sie, dass sie nie ein Werk des Meisters gesehen hatten und sie fragten ihn daraufhin verwundert. Er lächelte ´´Meine Kunst ist nicht ungefährlich, aber ich will sie euch gerne beweisen.´´ Er zog sich für längere Zeit zurück. Als er es vollendet hatte, rief er die Schüler und sie sahen in groben Strichen einen Weg auf die Wand seiner Wohnstatt gepinselt, der durch einen Wald führte. Die Enttäuschung dieser war groß, als sie das Werk sahen, das nicht mehr als die Kunst eines Kindes schien. Er verbeugte sich wieder und lächelte und beschritt den Waldweg, den er gemalt hatte. Weiter und weiter schritt er darauf fort, bis er ihren Blicken völlig entschwand.

Anbieter: DaWanda - Schreib...
Stand: 11.09.2017
Zum Angebot
Das Körpergedächtnis - Kinesiologie: wiederkehr...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stellen Sie sich vor, Ihr Körper könnte Ihnen etwas mitteilen. Stellen Sie sich vor, er könnte Ihnen sagen, was ihn stresst, oder Sie könnten von ihm erfahren, was ihm fehlt und hilft ... Wäre es nicht schön, wenn es das gäbe? Das können Sie sich nicht vorstellen? Grit Gräbe zeigt mit dem »Körpergedächtnis«, wie durch Aufregung, Sorgen und (Zeit)Druck immer wiederkehrende Stressmuster entstehen, die sich auf unser gesamtes körperliches wie geistiges System auswirken. Durch die richtige Anwendung von Kinesiologie wird es Ihnen gelingen, Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen, Potenziale zu fördern und Gesundheit, Ausgeglichenheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität dauerhaft zu verbessern. Grit Gräbe, geboren am 1. März 1968 in Hagenow, Studium an der medizinischen Fachschule in Güstrow. Anschließend tätig im pädagogischen Bereich mit Kindern, Jugendlichen und als Einrichtungsleitung in einer Wohnstätte für Menschen mit Beeinträchtigungen. Ich absolvierte meine Kinesiologische Ausbildung von 1999 bis 2002 an der Kinesiologieschule Berlin und erhielt 2005 aufgrund weiterer Qualifikationen und Prüfungen von der DGAK das Zertifikat für Level 3 (= höchstes Level).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Kolonisten
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kai­ser hat euch mit der Auf­gabe betraut, eine neue Gemeinde zu grün­den und sie zu Glanz und Wohl­stand zu brin­gen. Um ihm zu bewei­sen, dass sein Ver­trauen in euch nicht unbe­grün­det ist, ent­sen­det ihr euren Ver­wal­ter, damit er den Bau von Wohn­stät­ten in Auf­trag gibt und somit Men­schen in eure Gemeinde lockt.Doch reicht es nicht, die Men­schen bloß her­zie­hen zu las­sen ihr müsst ihnen auch Arbeits­plätze ver­schaf­fen! Also gilt es Gebäude zu errich­ten, in denen eure Bewoh­ner arbei­ten kön­nen. Dafür benö­tigt ihr Bau­stoffe, die euch ent­we­der euer Ver­wal­ter beschaf­fen kann, oder ihr lasst gleich eure neuen Arbei­ter wel­che produzieren.Mit der Zeit wer­den die Auf­ga­ben in eurer Gemeinde immer kom­ple­xer und auf­wen­di­ger. Da gilt es, eure Ein­woh­ner aus­zu­bil­den und sie so dar­auf vor­zu­be­rei­ten. Habt ihr zu Beginn nur Bau­ern, so wer­den aus ihnen zunächst Bür­ger und spä­ter viel­leicht sogar erfolg­rei­che Kaufleute.Sichert euch außer­dem die Unter­stüt­zung mäch­ti­ger Gil­den, Zünfte, der Kir­che oder auch der Uni­ver­si­tä­ten, indem ihr Zweig­stel­len von ihnen in eurer Gemeinde errich­tet und bringt es so schnel­ler zum ersehn­ten Wohl­stand als die KonkurrenzDas 19. Jahr­hun­dert hat das Leben in den Dör­fern und Städ­ten gewal­tig ver­än­dert. Die Indus­tria­li­sie­rung und die Spe­zia­li­sie­rung der Berufe sorgt dafür, dass in jedem Dorf andere Schwer­punkte gesetzt wer­den. Baue dein eige­nes Dorf und ent­scheide selbst, wie es sich ent­wi­ckelt.Die Kolo­nis­ten, das erste Spiel von Tim Puls, ist ein Stra­te­gie und Auf­bau­spiel, das an die per­sön­li­chen Vor­lie­ben ange­passt wer­den kann. Eine volle Kam­pa­gen über meh­rere Stun­den? Oder lie­ber eine schnelle 60 Minu­ten Par­tie über ein ein­zel­nes Zeit­al­ter? Kein Pro­blem. Die Spie­ler wäh­len Dauer und Kom­ple­xi­tät selbst aus. Dabei kön­nen län­gere Kam­pa­gnen auch zwi­schen­drin abge­spei­chert und spä­ter fort­ge­führt wer­den.Die Spie­ler agie­ren auf einem gemein­sa­men Spiel­plan, der in jedem Durch­gang wächst und zusätz­li­che Optio­nen eröff­net. Ziel ist es dabei, sein eige­nes Dorf aus­zu­bauen und die Ein­woh­ner zu beschäf­ti­gen. Denn Voll­be­schäf­ti­gung wird mit Sieg­punk­ten belohnt und ist der Schlüs­sel zum Sieg. Dut­zende ver­schie­dene Gebäude, 9 Spe­zia­li­sie­run­gen und eine große Menge For­schungs­kar­ten bie­ten dabei dem erfah­re­nen Stra­te­gie­spie­ler jede Menge Optio­nen und sor­gen dafür, dass keine Par­tie der vor­he­ri­gen gleicht.

Anbieter: Milan Spiele
Stand: 01.03.2017
Zum Angebot
Des Teufels Werkstatt oder Paris unter der Erde
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuausgabe des Buches aus dem Jahr 1854. Aus dem Inhalt: Jacques Dubois hatte des Teufels Hand gesehen, wie sie, sich am Boden hinbewegend, ihm das Licht ausgelöscht, und diese grauenhafte Teufelserscheinung bot, wie wir schon erwähnt haben, einen fast unabreißbaren Stoff für die Pariser; man war überzeugt, dass die infernalische Herrlichkeit Beelzebubs unter Paris seine Wohnstätte genommen und alle alten Gespenster- und Teufelsgeschichten, die längst in Vergessenheit geraten waren, erhielten durch das merkwürdige und grauenhafte Ereignis, das dem ehrlichen Lichtzieher, der als ein guter Pariser Bürger bekannt war, betroffen, einen belebenden Atem und liefen nun, zu wahrhaftem Unsinn gesteigert, von Mund zu Mund. Der Teufel hat da seine Werkstatt aufgeschlagen, hieß es und die erfinderische Phantasie der Pariser bezeichnete als vollkommen von der Wahrheit dieser Sage überzeugt, den ganzen Distrikt von der Höllenbarriere bis nach dem Palais Luxembourg als Grund und Boden, unter dem Beelzebub mit seiner höllischen Sippschaft ihr Wesen treiben sollten. Es wäre allerdings etwas dafür gewesen, wenn das, was zu jener Zeit unter diesem Stadtteil von Paris sich begab, nur einigen dieser Wahngläubigen zur Ansicht gekommen wäre. Franz Anton Lubojatzky wurde am 16. Dezember 1807 in Dresden geboren. Nach seiner Schulzeit erlernte er zunächst das Juwelierhandwerk und wechselte nach seiner Lehrzeit als Schauspieler in eine Wandertheatergruppe. Bereits zu dieser Zeit schrieb er erste Romane, durchaus mit Erfolg, so dass er sich seit dem Jahr 1845 ausschließlich seinem literarischen Schaffen widmete. So entstanden unter seinem Namen bzw. den von ihm genutzten Pseudonymen Franz Carion / Nikanor I. zahlreiche Romane, Novellen, Erzählungen, historische Schriften und Theaterstücke, die sich insbesondere mit der sächsischen Geschichte beschäftigen. Franz Anton Lubojatzky starb am 17. Juni 1887 in seiner Heimatstadt Dresden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Sexualität mit geistiger Behinderung. Sichtweis...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 3, Universität Wien (Theologische Fakultät), Veranstaltung: Moraltheologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Thematik der Sexualität in Verbindung mit körperlicher Behinderung ist sehr weitreichend und wird in der Literatur und Wissenschaft viel diskutiert. Dies hängt zum einem damit zusammen, dass mehrere unterschiedliche Fachrichtungen sich mit Sexualität beschäftigen, und zum anderen Behinderungen in vielfältiger Weise auftreten können und in ebenso vielfältigen Disziplinen behandelt und diskutiert werden. Das Thema Sexualität bei geistig behinderten Menschen schien bis in die 1980er Jahren zumindest innerhalb der Behindertenarbeit allgemein akzeptiert. Das verstärkte Aufkommen von AIDS und die vermehrte Sterilisation von nicht einwilligungsfähigen Behinderten hat diese Thematik jedoch wieder verstärkt in den Blickpunkt der wissenschaftlichen und pädagogischen Diskussion gebracht. Die Pubertät ist im Leben eines jeden Menschen, egal ob mit oder ohne Behinderung, eine schwierige aber auch sehr bedeutsame Zeit für die weitere Entwicklung des Jugendlichen hin zum Erwachsen werden. In der Pubertät eines jeden und jeder Jugendlichen treten dieselben emotionalen, physischen und sozialen Veränderungen in ähnlicher Weise auf. Deshalb sollten junge, geistig behinderte Jugendliche wie alle anderen Jugendliche behandelt werden. Die politischen und gesellschaftlichen Diskussionen für eine Verbesserung der Situation von behinderten Menschen in der Gesellschaft könnten in diesem Zusammenhang zu der Hypothese führen, dass Menschen mit Down Syndrom einen Anspruch auf Sexualität haben. Dieser Anspruch soll in dieser Arbeit nicht im juristischen Sinne geprüft werden, sondern es soll durch die Analyse und einer vergleichenden Betrachtung beider Sichtweisen (der Ethik und der katholischen Kirche) der Frage nachgegangen werden, ob Menschen auch aus ethischer und katholischer Sicht einen Anspruch auf die Auslebung der Sexualität besitzen. Oft fehlt auch in Wohnstätten, Heimen oder anderen Betreuungseinrichtungen die sexualpädagogische Fachkompetenz der Fachkräfte. Die Problematik der Sexualität liegt auch in den Ängsten und Unsicherheiten der Eltern und BetreuerInnen und den daraus resultierenden falschen pädagogischen Konsequenzen. Die katholische Kirche hat im Bezug auf Sexualität einen schlechten Ruf in der Gesellschaft, und beide Begriffe zusammen assoziieren oftmals ein negatives Bild. Auch aus diesem Grund wird in der Forschungsfrage und im weiteren Verlauf der Arbeit die Bezeichnung Lehre der Kirche vermieden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot