Angebote zu "Welt" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Der wunderbarste Platz auf der Welt
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frosch Boris hat sich gut eingerichtet an seinem kleinen Teich. Jede Menge saftige Fliegen, nach denen man nur zu schnappen braucht, frisches, klares Wasser und als Wohnstatt ein herr-liches rundes Seerosenblatt - was will man mehr, einfach der wunderbarste Platz auf der Welt!Doch eines Tages ist die Idylle bedroht: Ein riesiger dunkler Schatten senkt sich über den friedlich im Sonnenschein liegenden Teich. Der Storch! Jetzt aber nichts wie weg hier, denkt Boris und macht sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Aber das ist gar nicht so einfach.Denn im Karpfenteich hat man als Frosch wenig Chancen, die Kröten sind auch nicht davon angetan ihre Pfründe mit einem zarten Froschmann zu teilen und erst die Enten ... Da muss man sich mit fremden Federn schmücken, denkt sich Boris und verkleidet sich kurzer Hand - eine Feder in den Po und eine Erbsenschote als Schnabel - fertig ist der charmante Erpel! Eine der Entendamen ist ganz bezaubert und setzt im Überschwang der Gefühle gleich zu einem Kuss an - das ist dann doch nicht der rechte Zweck für die aufgesteckte Erbsen-schote und der ganze Zauber wird entdeckt! Boris muss sich erneut auf die Suche nach einer Bleibe machen.Jens Rassmus ist ein Meister der Perspektiven und Stimmungen. Der kräftige Einsatz von Farben, das starke Ausarbeiten von Licht und Schatten lässt eine surrealistische Atmosphäre entstehen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Der wunderbarste Platz auf der Welt
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frosch Boris hat sich gut eingerichtet an seinem kleinen Teich. Jede Menge saftige Fliegen, nach denen man nur zu schnappen braucht, frisches, klares Wasser und als Wohnstatt ein herr-liches rundes Seerosenblatt - was will man mehr, einfach der wunderbarste Platz auf der Welt!Doch eines Tages ist die Idylle bedroht: Ein riesiger dunkler Schatten senkt sich über den friedlich im Sonnenschein liegenden Teich. Der Storch! Jetzt aber nichts wie weg hier, denkt Boris und macht sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Aber das ist gar nicht so einfach.Denn im Karpfenteich hat man als Frosch wenig Chancen, die Kröten sind auch nicht davon angetan ihre Pfründe mit einem zarten Froschmann zu teilen und erst die Enten ... Da muss man sich mit fremden Federn schmücken, denkt sich Boris und verkleidet sich kurzer Hand - eine Feder in den Po und eine Erbsenschote als Schnabel - fertig ist der charmante Erpel! Eine der Entendamen ist ganz bezaubert und setzt im Überschwang der Gefühle gleich zu einem Kuss an - das ist dann doch nicht der rechte Zweck für die aufgesteckte Erbsen-schote und der ganze Zauber wird entdeckt! Boris muss sich erneut auf die Suche nach einer Bleibe machen.Jens Rassmus ist ein Meister der Perspektiven und Stimmungen. Der kräftige Einsatz von Farben, das starke Ausarbeiten von Licht und Schatten lässt eine surrealistische Atmosphäre entstehen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
vom wort zum haus
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"mein auge / ein pilger außerhalb der zeit / widersteht dem fluß der tage / dem licht / und seinen brechungen" - so schließt eines der in diesem Band versammelten Gedichte von SAID. Die Skepsis, die sich in diesen Versen andeutet, hat ein doppeltes Fundament. Sie fußt einerseits auf der jahrzehntelangen Exil-Erfahrung ihres Autors und dem damit verbundenen Verlust ursprünglicher Heimat, andererseits aber nicht minder auf dessen tiefgreifender Verinnerlichung der Traditionen literarischer Moderne. Vor diesem Hintergrund entfaltet diese Dichtung eine originäre Modernität, ohne sich an die Allüren des Zeitgeistes zu verlieren.Gewiss ist die erzwungene Heimatlosigkeit - wie auch bei anderen wichtigen Dichtungen seit dem Aufkeimen der Totalitarismen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts - eine prägende Voraussetzung dieser Poeme. Dass ihnen aber jede Larmoyanz und Sentimentalität fehlt, verdankt sich der genauen, fast meditativen Öffnung dieses Dichters für all das, was sich dem poetischen Auge darbietet.In konzentrierten, lakonischen und zugleich hochkomplexen Gedichten, die untereinander ein vielfältiges Netz von Anspielungen aufweisen, entstehen poetische Bilder, die die Wirklichkeit überraschend neu sehen lassen - nicht nur die Wirklichkeit des Exilanten zwischen Orient und Okzident, sondern, mehr noch, die unserer eigenen Welt mit all ihren Rissen und Brüchen.Freilich gelingt dies, weil diese Dichtung nicht urteilt. In seiner Dankesrede zur Verleihung des Friedrich-Rückert-Preises 2016 hat SAID sein poetisches Programm unter Bezugnahme auf Rückert umrissen: "keine vergleiche, keine bewertung. nur verstehen, um die schönheit zu finden, die die menschen verbindet."Die Gedichte von SAID gleichen Pilgerfahrten auf der Suche nach Heimstatt. Gegen die Zurichtungsformen der menschlichen Vernunft setzt SAID das freischwebende Wort. Dabei erweisen sich Bewegung und das Bewegende als Grundkonstituenten, die der klirrenden Statik herrschender Rationalitätsmechanismen entgegenzusetzen sind. Sympathie zeigen diese Gedichte für alles Randständige und Ausgegrenzte, für die unverstellte Kreatur, für alles, was sich den oberflächlichen Verfestigungen widersetzt. Und an diesen Rändern kann selbst das Metaphysische aufscheinen, als eine denkbare Wohnstatt für den Menschen.Anlässlich eines Interviews mit dem "ZEIT-Magazin" hat SAID einmal betont, seine eigentliche Heimstatt sei die deutsche Sprache. In seinen hier versammelten Gedichten wird die Sprache tatsächlich "vom wort zum haus".Christoph Leisten

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Der wunderbarste Platz auf der Welt
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Frosch Boris hat sich gut eingerichtet an seinem kleinen Teich. Jede Menge saftige Fliegen, nach denen man nur zu schnappen braucht, frisches, klares Wasser und als Wohnstatt ein herr-liches rundes Seerosenblatt – was will man mehr, einfach der wunderbarste Platz auf der Welt! Doch eines Tages ist die Idylle bedroht: Ein riesiger dunkler Schatten senkt sich über den friedlich im Sonnenschein liegenden Teich. Der Storch! Jetzt aber nichts wie weg hier, denkt Boris und macht sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn im Karpfenteich hat man als Frosch wenig Chancen, die Kröten sind auch nicht davon angetan ihre Pfründe mit einem zarten Froschmann zu teilen und erst die Enten … Da muss man sich mit fremden Federn schmücken, denkt sich Boris und verkleidet sich kurzer Hand – eine Feder in den Po und eine Erbsenschote als Schnabel – fertig ist der charmante Erpel! Eine der Entendamen ist ganz bezaubert und setzt im Überschwang der Gefühle gleich zu einem Kuss an – das ist dann doch nicht der rechte Zweck für die aufgesteckte Erbsen-schote und der ganze Zauber wird entdeckt! Boris muss sich erneut auf die Suche nach einer Bleibe machen. Jens Rassmus ist ein Meister der Perspektiven und Stimmungen. Der kräftige Einsatz von Farben, das starke Ausarbeiten von Licht und Schatten lässt eine surrealistische Atmosphäre entstehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Bücher Haggai, Sacharja, Maleachi
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dieser Kommentar bietet – wissenschaftlich fundiert, aber in verständlicher Sprache – grundlegende Informationen zu den biblischen Büchern, erschliesst den Text abschnittweise und geht auf die Wirkungsgeschichte in Theologie, Kunst, Literatur und Musik ein. Nach dem Babylonischen Exil fordert der Prophet Haggai den Wiederaufbau des Jerusalemer Tempels als Zeichen der Gegenwart Gottes, die das Leben des Gottesvolkes ermöglicht und garantiert. Der judäische Statthalter Serubbabel erscheint am Ende der Haggaischrift als Zukunftsbild einer neuen, im Gottesglauben erahnbaren zukünftigen Gesellschaftsordnung. Das Buch Sacharja – später mit der Haggaischrift verbunden – zeichnet in Form von Visionen die neue Gemeinschaft und deren Wohnstatt Jerusalem. Freilich kann diese Gemeinschaft an ihre eigene Zukunft gerade in turbulenten Zeiten nur glauben, indem sie damit rechnet, dass sich Gott gegen Widerstände von innen und aussen als Gott Israels und Herr der Völker und der ganzen Welt zur Geltung bringt. Dieser Glaube braucht eine Umkehr der Herzen – ein Gedanke, den das anschliessende Buch Maleachi aufgreift und vertieft. Ein wichtiges Hilfsmittel zur Vorbereitung der Ökumenischen Bibelwoche 2015/2016, für die sieben Abschnitte aus dem Sacharjabuch ausgewählt wurden (Sach 1,7-17; Sach 2,1-9; Sach 3; Sach 9,9f.; Sach 12,9-13,1; Sach 13,7-9; Sach 2,10-17).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Pärt, A: Littlemore Tractus
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Littlemore Tractus wurde 1999 in Auftrag gegeben, so dass die erste Aufführung im Februar 2001 mit dem 200. Jahrestag des Geburtstages des englischen Priesters und Dichters John Henry Newman (Februar 1801- August 1890) zusammenfiel. Der Text von Littlemore Tractus, der ursprünglich von Arvo Pärt für Chor und Orgel komponiert worden war, ist aus einer Predigt, die Newman 1843 in Littlemore zu dem Thema 'Weisheit und Unschuld' gehalten hat. Die Predigt endet mit den folgenden, oft zitierten Worten: 'Möge Er uns den Tag hindurch Stütze sein, bis die Schatten wachsen und der Abend herannaht und die geschäftige Welt zur Ruhe kommt und das Fieber des Lebens vorbei und unser Werk getan ist! Dann mag Er uns in Seiner Güte eine sichere Wohnstatt verleihen, eine heilige Ruhe und endlich den Frieden.' Diese poetischen Worte haben Eingang gefunden in englische Gebete und Trauerfeier Liturgien und sind in viele Sprachen übersetzt worden. (Revd Canon Bernhard Schunemann) Pfarrer von St Stephen's South Dulwich in London (2013)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Der wunderbarste Platz auf der Welt
14,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Frosch Boris hat sich gut eingerichtet an seinem kleinen Teich. Jede Menge saftige Fliegen, nach denen man nur zu schnappen braucht, frisches, klares Wasser und als Wohnstatt ein herr-liches rundes Seerosenblatt – was will man mehr, einfach der wunderbarste Platz auf der Welt! Doch eines Tages ist die Idylle bedroht: Ein riesiger dunkler Schatten senkt sich über den friedlich im Sonnenschein liegenden Teich. Der Storch! Jetzt aber nichts wie weg hier, denkt Boris und macht sich auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn im Karpfenteich hat man als Frosch wenig Chancen, die Kröten sind auch nicht davon angetan ihre Pfründe mit einem zarten Froschmann zu teilen und erst die Enten … Da muss man sich mit fremden Federn schmücken, denkt sich Boris und verkleidet sich kurzer Hand – eine Feder in den Po und eine Erbsenschote als Schnabel – fertig ist der charmante Erpel! Eine der Entendamen ist ganz bezaubert und setzt im Überschwang der Gefühle gleich zu einem Kuss an – das ist dann doch nicht der rechte Zweck für die aufgesteckte Erbsen-schote und der ganze Zauber wird entdeckt! Boris muss sich erneut auf die Suche nach einer Bleibe machen. Jens Rassmus ist ein Meister der Perspektiven und Stimmungen. Der kräftige Einsatz von Farben, das starke Ausarbeiten von Licht und Schatten lässt eine surrealistische Atmosphäre entstehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Bücher Haggai, Sacharja, Maleachi
28,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Kommentar bietet – wissenschaftlich fundiert, aber in verständlicher Sprache – grundlegende Informationen zu den biblischen Büchern, erschließt den Text abschnittweise und geht auf die Wirkungsgeschichte in Theologie, Kunst, Literatur und Musik ein. Nach dem Babylonischen Exil fordert der Prophet Haggai den Wiederaufbau des Jerusalemer Tempels als Zeichen der Gegenwart Gottes, die das Leben des Gottesvolkes ermöglicht und garantiert. Der judäische Statthalter Serubbabel erscheint am Ende der Haggaischrift als Zukunftsbild einer neuen, im Gottesglauben erahnbaren zukünftigen Gesellschaftsordnung. Das Buch Sacharja – später mit der Haggaischrift verbunden – zeichnet in Form von Visionen die neue Gemeinschaft und deren Wohnstatt Jerusalem. Freilich kann diese Gemeinschaft an ihre eigene Zukunft gerade in turbulenten Zeiten nur glauben, indem sie damit rechnet, dass sich Gott gegen Widerstände von innen und außen als Gott Israels und Herr der Völker und der ganzen Welt zur Geltung bringt. Dieser Glaube braucht eine Umkehr der Herzen – ein Gedanke, den das anschließende Buch Maleachi aufgreift und vertieft. Ein wichtiges Hilfsmittel zur Vorbereitung der Ökumenischen Bibelwoche 2015/2016, für die sieben Abschnitte aus dem Sacharjabuch ausgewählt wurden (Sach 1,7-17; Sach 2,1-9; Sach 3; Sach 9,9f.; Sach 12,9-13,1; Sach 13,7-9; Sach 2,10-17).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Pärt, A: Littlemore Tractus
16,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Littlemore Tractus wurde 1999 in Auftrag gegeben, so dass die erste Aufführung im Februar 2001 mit dem 200. Jahrestag des Geburtstages des englischen Priesters und Dichters John Henry Newman (Februar 1801- August 1890) zusammenfiel. Der Text von Littlemore Tractus, der ursprünglich von Arvo Pärt für Chor und Orgel komponiert worden war, ist aus einer Predigt, die Newman 1843 in Littlemore zu dem Thema 'Weisheit und Unschuld' gehalten hat. Die Predigt endet mit den folgenden, oft zitierten Worten: 'Möge Er uns den Tag hindurch Stütze sein, bis die Schatten wachsen und der Abend herannaht und die geschäftige Welt zur Ruhe kommt und das Fieber des Lebens vorbei und unser Werk getan ist! Dann mag Er uns in Seiner Güte eine sichere Wohnstatt verleihen, eine heilige Ruhe und endlich den Frieden.' Diese poetischen Worte haben Eingang gefunden in englische Gebete und Trauerfeier Liturgien und sind in viele Sprachen übersetzt worden. (Revd Canon Bernhard Schunemann) Pfarrer von St Stephen's South Dulwich in London (2013)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot